NATURE - Ölbeschreibung Osmanthus


Osmanthus
(Osmanthus fragrans)

Pflanzenfamilie der Oleaceae/Ölbaumgewächse


In Zentralchina sowie im Süden des Landes kultivieren die Chinesen seit mehr als zweitausend Jahren den immergrünen Osmanthus-Strauch.
Seine zahlreichen, kleinen weißen Blüten verstömen einen süßen, betörenden Duft, der so intensiv ist, daß die Pflanze häufig auch als ,,süßer Osmanthus" bezeichnet wird. Ein weiterer umgangssprachlicher Name lautet "süßer Olivenbaum". Möglicherweise deshalb, weil der Osmanthus-Strauch und der Olivenbaum äußerlich große Ähnlichkeit aufweisen.

Die Osmanthus-Pflanze, die auch in Japan und Indien heimisch ist, besitzt in China, wo sie als Blume verehrt wird, eine besondere traditionelle Bedeutung. Seit Hunderten von Jahren wird deshalb in der ostchinesischen Metropole Hang zhou jeden Sommer das Osmanthus-Fest zelebriert.
Überall in der Stadt versammeln sich Einwohner und Touristen, um der Pflanze mit Volksliedern und -tänzen zu huldigen. Zahlreiche Straßenhändler bieten Delikatessen an, die mit Osmanthus verfeinert wurden.

Besonders beliebt in fast allen Regionen Chinas ist grüner oder schwarzer Tee mit Osmanthus-Aroma. Schon vor langer Zeit entdeckten die Chinesen, daß die zerkleinerten Blüten und Blätter des Strauches den von Natur aus fruchtigen Geschmack einiger Teesorten verstärken.

Es sind rund dreißig verschiedene Osmanthus-Arten bekannt. Die Abbildung zeigt eine seltene Variante mit gelben Blüten.
Der exotisch-süße Duft wurde in den neunziger Jahren von einigen wenigen Parfümeuren als außergewöhnliche Note in erlesenen Parfüms verwendet.

Durch Extraktion mit einem flüchtigen Lösungsmittel wird aus den Blüten des Strauches zunächst das Osmanthus - Konkret und daraus anschließend das Absolut gewonnen. Diese feste, grün-gelbe bis bräunliche Masse verströmt einen blumigen und zugleich stark kulinarischen Duft, der an den Duft von Rosinen und getrockneten Pflaumen erinnert.

Die Ausbeute von rund einem Kilogramm Osmanthus - Absolut aus 3000 Kilogramm Blüten ist äußerst niedrig, so daß auch die sehr aufwendige und kostspielige Methode der Enfleurage zur Anwendung kommt. Entsprechend hoch ist auch der Preis für die Osmanthus-Essenz.

Heutige Anbaugebiete:
China, Japan und Indien

Gelbblühender Osmanthus

Herkunft: Indien
Pflanzenteil: Blüten
Herstellungsart: Extraktion

Verpackungseinheit: 1ml


Hier finden Sie, was Sie sonst noch suchen:

    Aromatherapie, Phytotherapie, Ätherische Öle, aetherische oele, etherische oele, ätherische Ölmischungen, aetherische oelmischungen, fette Öle, fetteoele, trägeröle, traegeroele, basisöle, basisoele, Heilöle, heiloele, Badeöle, badeoele, Massageöle, massageoele, Nahrung, Nahrungsergänzung, nahrungsergaenzung, Nahrungsergänzungsmittel, nahrungsergaenzungsmittel, Diät, diaet, diätische Nahrungsmittel Artikelindex  
AGB Ätherische Öle Äther. Ölmischungen Nahrung/Zusätze
Badeöle Massageöle Hobbythekprodukte Heil-und Trägeröle
Aktuelles Aromatherapie Qualitätszertifikate Beschreibungen
Links News und Tips Aktuelles Angebot Bücher und Zubehör

Fragen ? - Kritik ? - Anregungen ? - Wir freuen uns auf Ihre Post:
Email: service@nature.de

<© Copyright 1998
Letzte Änderung:  17.09.2008